logo Donnerstag, 23.01.2014
Das Kunstwerk Carlshütte

Historischer Rahmen und moderner Raum für künstlerische Begegnungen

Seit dem 14. Jahrhundert diente das weitläufige Gelände im schleswig-holsteinischen Rendsburg/Büdelsdorf dem Schloss Rendsburg als Versorgungsgut. Mit Gründung der Eisengießerei Carlshütte fand hier ab 1827 die erste Industrieansiedlung der Herzogtümer Schleswig und Holstein statt. Nach der endgültigen Stilllegung des Industriebetriebes im Jahr 1997 erfolgte die Übernahme des Geländes mit seinen gewaltigen Gießereihallen und den historischen Wohn- und Wirtschaftsgebäuden durch Hans-Julius Ahlmann, Gesellschafter der international tätigen ACO Gruppe.

Weitere Informationen zum Kunstwerk Carlshütte

Weitere Informationen zur NordArt

Aktuelle Veranstaltungen Das Kunstwerk Carlshütte startet in seine 16. Saison.
27.08. SHMF Konzert mit dem Freiburger Barockorchester
Gottfried von der Goltz, Violine und Leitung, Kristian Bezuidenhout, Hammerklavier

In der ACO Thormannhalle
www.shmf.de
05.09. Dead vs. Alive Slam - Tote gegen lebende Dichter
In Kooperation mit dem Nordkolleg Rendsburg
Beginn: 20 Uhr, Einlass und Catering ab 19 Uhr
Eintritt: VVK 11 Euro / 7 Euro erm. (zzgl. VVK Gebühr), AK 13 Euro / 8 Euro erm.

In der Carlshütte
Mehr
06.09. Wolfram Huschke, Solokonzert mit Cello & Electric-Cello
Beginn: 20 Uhr, Einlass und Catering ab 19 Uhr
Eintritt: 19 euro / 16 Euro erm.

In der Carlshütte
Mehr