Eng | Deu
Home|Kontakt|Presse|Links|Impressum|

Für die Presse

Um in unseren Presseverteiler aufgenommen zu werden, schicken Sie uns bitte eine E-Mail.
Gerne stellen wir Ihnen Bildmaterial und weiteres Pressematerial zur Verfügung.

Kontakt:

Inga Aru (Koordination und Marketing)
Tel: +49(0) / 4357-996 770 (Büro)
Mobil: +49 (0) 15124188890

IAru@kunstwerk-carlshuette.de

14.09.2013

Lange Nacht der Lichter auf der NordArt

Vergabe des Publikumspreises und Bekanntgabe des Preisträgers des NordArt-Preises 2013 Auch in diesem Jahr legt die NordArt gegen Ende der Sommerausstellung ein komplett neues Farbkleid an. Am kommenden Sonnabend, dem 14. September, sind die Tore bis Mitternacht geöffnet und die „Lange Nacht der Lichter“ taucht Bilder, Skulpturen und Installationen in Rot, Grün und Blau und lässt sie so noch einmal ganz andere Geschichten erzählen. Selbstverständlich wird das optische Feuerwerk auch von einem akustischen begleitet.

Weitere Informationen


...

23.05.2013

NordArt 2013 – Internationale Kunst zu Gast in Schleswig-Holstein


Pressetermine sind nach Absprache in der Zeit vom  3. bis zum 7. Juni möglich. Wir laden herzlich ein die NordArt 2013 vor der Eröffnung zu besichtigen.

Eine Pressemappe mit Fotos und der aktuelle NordArt-Katalog sind ab dem 3. Juni verfügbar. Terminabsprachen: IngaAru, iaru@kunstwerk-carlshuette.de oder 0151/241-888-90
 

Faszination Gesamtkunstwerk NordArt im Kunstwerk Carlshütte

2458 Künstler aus 93 Ländern – ein erneuter Rekord – hatten sich in diesem Jahr darum beworben, zwischen Juni und Oktober auf dem Gelände der ehemaligen Eisengießerei Carlshütte in Schleswig-Holstein ihre Bilder, Skulpturen, Fotografien und Installationen ausstellen zu können. 230 von ihnen werden mit ihren Arbeiten dabei sein, wenn die NordArt 2013 am Sonnabend, 8. Juni, ihre Tore öffnet. Der Ministerpräsident des Landes Schleswig Holstein, Torsten Albig, hat die Schirmherrschaft über die diesjährige Ausstellung übernommen und wird auch zur Eröffnung sprechen.

Das Gesamtkunstwerk NordArt ist in diesem Jahr als Inszenierung verschiedener Themenfelder angelegt, zu denen sich die Arbeiten von Künstlern aus aller Welt zusammenfinden. Analog zum Chinesischen Pavillon, den die NordArt 2012 als einer der wenigen offiziellen Austragungsorte des Chinesischen Kulturjahres in Deutschland in die Sommerausstellung integrierte, liegt 2013 ein besonderer Fokus auf Arbeiten aus den baltischen Staaten. 33 Künstler werden einen Überblick über zeitgenössische Kunst in Estland, Lettland und Litauen geben. Der Baltische Pavillon steht unter der Schirmherrschaft der drei baltischen Kultusministerien in Kooperation mit den jeweiligen Botschaften der Länder in Berlin.

Pressefotos können unter folgenden Links runtergeladen werden.
(Link in Browserfenster kopieren)

www.ihredatei.de/NordArt_2013_Pressefotos_25cm_300ppi.zip


und


www.ihredatei.de/Nordart_2013_Pressefotos_high.zip


Pressetext als Download (PDF)


weiter ...

04.10.2012

Das Chinesische Kulturjahr im Kunstwerk Carlshütte

Die alten Gießereihallen werden Kulisse für Giganten aus Bronze

Schleswig-Holstein, Ende September. Die ersten Herbststürme fegen über das Land. Es ist kurz nach 5 Uhr morgens, um diese Jahreszeit noch stockfinstere Nacht. Gelbe Warnleuchten durchbrechen blitzend die Dunkelheit. Ein Schwerlaster mit Überbreite braust über die A7 gen Norden. Ausfahrt Büdelsdorf. Eine Polizeieskorte stößt hinzu. Die Lichtblitze, die die schwere Fracht begleiten, sind nun blau. Eine letzte Etappe durch die Stadt. Dann ist das Ziel erreicht, die Ausstellungshallen der Carlshütte.

Passages - so lautet der Titel der Sonderausstellung des renommierten chinesischen Bildhauers Zeng Chenggang, die ab 14. Oktober im Kunstwerk Carlshütte zu sehen ist. Seine Skulpturen haben eine lange Reise hinter sich: Insgesamt 10 Container verschiffte der Künstler von Peking nach Hamburg.

Pressefotos können unter folgenden Links runtergeladen werden.
(Link in Browserfenster kopieren)

www.ihredatei.de/Zeng_Chenggang_Passages_high.zip
(Originalgröße)

www.ihredatei.de/Zeng_Chenggang_Passages_low.zip
(25 cm breit, 300 ppi)

weiter zum Pressetext (PDF)...

weiter zur Pressekurzinfo (PDF)...




...

16.09.2012

Im Rahmen der „Lange Nacht der Lichter“ bei der NordArt wurden am 15. September die Publikumspreisträger ausgezeichnet und der Preisträger des NordArt-Preises 2012 bekannt gegeben.

NordArt-Publikumspreis
Zahlreiche NordArt-Besucher haben in den vergangenen Monaten die Möglichkeit genutzt, ihre Lieblingskünstlerin oder ihren Lieblingskünstler zu benennen. Der Publikumspreis Platz 1–3 sind je mit 1.000 Euro dotiert und mit der Einladung zur Teilnahme an der NordArt im Folgejahr verbunden.

1. Platz – Gilles T. Lacombe (Frankreich)
Geboren 1949, arbeitet seit 30 Jahren als Bühnenbildner, Regisseur, Produzent und Bildhauer. Lebt und arbeitet in Paris und in der Bretagne.
Werke in der NordArt: „The Great Ivory“, 2006-2009, Holz, Elfenbein, 120x100x550 cm und Installation „Über den Linden“, 2009, Holz, Papier

2. Platz – ZHI Xinxin
(China), Künstlerin
Geboren 1977 in China. Abschluss an der Lu Xun Academy of Fine Art. Seit 2008 Installationen aus Keramik.
Installation in der NordArt: „Love Letters“ 2010, Keramik, 200 Einzelstücke

3. Platz – SINN (Korea), Künstlerin (bürgerlicher Name Jinaun Kim)
Geboren 1975 in Seoul. Lebt und arbeitet in Berlin und Seoul. Studierte an der Hong Ik Universität in Seoul und an der UdK Berlin. In der NordArt sind 5 übermenschengroßen Bilder ausgestellt.

NordArt-Preis 2012: Der mit 10.000 Euro dotierte NordArt-Preis wird seit 2010 von Hans-Julius und Johanna Ahlmann (ACO Gruppe) gestiftet. Jährlich wird ein Künstler ausgezeichnet mit dem Ziel die Kunst- und Kulturszene zu beleben. Der Preisträger ist zur erneuten Teilnahme an der NordArt eingeladen. Die Preisverleihung findet bei der NordArt Eröffnung im Folgejahr statt.
Bisherige Preisträger: 2010 ZENG Chenggang (China), 2011 Peter Lundberg (USA)

NordArt-Preis 2012 – Gheorghi Filin (Bulgarien/Italien)
Studium: Master von der National Academy of Fine Arts, Sofia, Bulgaria. Diplom von der Academy of Fine Arts, Carrara, Italy. 1979–1994 Professor, National Academy of Arts, Sofia. 2000 Professo, Academy of Arts, Carrara. Mitglied im: Union Artists Sofia; International Association of Arts UNESCO; Union Artist A.P.A. Torino, Italy; Union Artists „CarrArte“, Italy; Union Artists ASART, Pietrasanta, Italy; Royal British Society of Sculptors (RBS), England. Preise: Sieger von 16 internationalen Preisen für Bildhauerei. Teilnahme an Internationalen Symposien und Ausstellungen in der ganzen Welt. Letzte öffentliche Ankäufe: Shangai Sculpture Park, China; Park of Sculpture, Yuzi Paradise, Guilin, China; Chin PaoSan Group, Taiwan; Etruriarte monumental Sculpture, Italien; Rose Garden park, Taipei; Cultural Center of Hualien, Taiwan. Öffentliche Monumentalskulpturen: Stadt Bamberg, Deutschland; N.A.T.O. n.u.r.c. Italien; Abu Dhabi, V.A.E.; Tangshian, China; Taiznou, China; Tsinghua University Beijing; Shanghai; Wuhu, China; BENQ, Taiwan.
www.filinart.com

Arbeiten in der NordArt: „Segel“, 2011, Carrara Marmor, Höhe 380 cm
„Venus“, 2012, Carrara Marmor, Höhe 200 cm – entstanden bei der NordArt-Symposium 2012

NordArt 2012 ist noch bis zum 30. September jeweils mittwochs bis sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zur NordArt unter www.kunstwerk-carlshuette.de


...

11.09.2012

Lange Nacht der Lichter bei der NordArt

Vergabe des Publikumspreises und Bekanntgabe des Preisträgers des NordArt-Preises 2012

Es wird ein Fest für alle Sinne. Zur Langen Nacht der Lichter legt die NordArt nicht nur ein komplett neues Farbkleid an, auch für Musikfreunde schüttet das Kunstwerk Carlshütte ein Füllhorn aus.


Es ist schon gute Tradition, dass die Büdelsdorfer NordArt gegen Ende der Ausstellung noch einmal ein optisches und akustisches Feuerwerk zündet. Am Sonnabend, 15. September, ist es wieder soweit: Bis Mitternacht bleibt die Ausstellung an diesem Tag geöffnet und zeigt die Bilder, Skulpturen und Installationen in den vielschichtigen Farben der Schatten. Die vergangenen Jahre haben es bereits eindrucksvoll bewiesen: In diesem anderen Rahmen erzählen die Kunstwerke ganz neue Geschichten.

Das Musikprogramm in der Carlshütte bestreiten an disem Abend drei schleswig-holsteinische Bands und schlagen den großen Bogen von Balladen und Blues bis Rock, Reggae und Ska. Schon ab 17 Uhr tritt das Jesse Grell Trio auf und um 20 Uhr die Bad Luck & Trouble Bluesband. Schräg, verrückt und laut wird es ganz bestimmt ab 22.30 Uhr, wenn die zehn Musiker der Sheeps-E-Band Ska, Rock und Reggae spielen.

Aber auch eine andere Art von Musik kann man an dem Tag auf dem Gelände des Kunstwerk Carlshütte genießen: um 19:30 Uhr findet in der ACO Thormannhalle „Kyrie – a Gospel Mass, eine Gospelmesse von Stephan Zehe zum Zuhören und Mitsingen“ statt.


weiter ...

01.06.2012

Kunst aus Fernost im hohen Norden

Die Kulturinitiative „Kunstwerk Carlshütte“ ist mit dem „China-Pavillon“ im Rahmen der NordArt ein „Ausgewählter Ort 2012“

Büdelsdorf, 1. Juni 2012 – Die Kulturinitiative „Kunstwerk Carlshütte“ hat heute für ihren „China-Pavillon“ auf der NordArt 2012 die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort 2012“ im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ erhalten. Das „Kunstwerk Carlshütte“ ist mit der Ausstellung NordArt einer der offiziellen Austragungsorte des Chinesischen Kulturjahres 2012 in Deutschland. Die Sonderausstellung chinesischer Kunst rückt die Moderne ins Blickfeld der Besucher. Sie zeigt Parallelen und Besonderheiten der Methodik zeitgenössischer Künstler in China. Auf rund 3.000 Quadratmetern präsentiert der „China-Pavillon“ die Arbeiten von 33 namhaften Bildhauern und Malern, so etwa wandfüllende Gemälde von Xu Jiang, Meng Luding und Wang Yigang, mächtige Edelstahlsäulen von Feng Chongli oder Bronzeskulpturen von Lin Gang. Verbindendes Element in den Kunstwerken ist das Streben nach einer Formensprache jenseits physikalischer Erscheinungen und die Suche nach einer anderen, spirituellen Sicht auf die Welt. Neben Arbeiten aus China präsentiert die 14. NordArt außerdem weitere 1.000 Kunstwerke von mehr als 200 Künstlern aus 49 Ländern. Der „China-Pavillon“ macht somit nicht nur die künstlerischen Perspektiven, Qualitäten und Besonderheiten der chinesischen Moderne bewusst, sondern setzt sie auch in Beziehung zu anderen Entwicklungen rund um den Globus.

Die Pressefoto der Preisübergaben stehen hier zum Download bereit:

Hohe Auflösung:
http://kunden.x-finite.de/NordArt_2012_ausgewaehlter_Ort_high.zip

Normale Auflösung:
http://kunden.x-finite.de/NordArt_2012_ausgewaehlter_Ort.zip



 


weiter ...

29.05.2012

NordArt 2012

Im Sommer 2012 ist die Welt wieder zu Gast in Büdelsdorf:
Das Reich der Mitte steht im Zentrum der 14. NordArt, die am 2. Juni im Kunstwerk Carlshütte ihre Pforten für die Besucher öffnet.


Als einer der offiziellen Austragungsorte des Chinesischen Kulturjahres in Deutschland präsentiert das Kunstwerk Carlshütte unter der Schirmherrschaft des Kulturministeriums der Volksrepublik China im Rahmen der NordArt die Sonderausstellung „Forms of the Formless“. Die gemeinsam von NordArt-Kurator Wolfgang Gramm und dem Direktor des National Art Museum China, Prof. Fan Di an zusammengestellte Auswahl von Künstlern ist eine der bedeutendsten des Chinesischen Kulturjahres und verschafft einen einzigartigen Überblick über zeitgenössische chinesische Kunst.

Alle Pressefotos stehen hier zum Download bereit:
http://kunden.x-finite.de/Nordart_2012_Pressefotos_20cm_300_ppi.zip  


Pressetext Download als PDF


weiter ...

29.05.2012

Pressemitteilung NordArt 2012

Die NordArt hat nun tatsächlich ein Fenster zur Welt. Hinter dem verglasten Giebel von Halle 1 der Carlshütte sieht man die Autos vorüberfahren, draußen in Büdelsdorf. Das üppige Grün der Baumkronen entlang der Straße fügt sich mit dem nüchternen Interieur der Ausstellungshalle zu einem Gesamtbild. Der feine Kiesboden und das Wasserbecken erinnern an die Ästhetik asiatischer Gärten: Auftakt für den Länderschwerpunkt im angrenzenden „China-Pavillon“.


Alle Pressefotos stehen hier zum Download bereit:
http://kunden.x-finite.de/Nordart_2012_Pressefotos_20cm_300_ppi.zip
(Link in Browser kopieren)

Pressetext Download als PDF


weiter ...

10.05.2012

Über die NordArt

Ringsum nichts als Weite. Auf der Fahrt von Hamburg nach Norden wird mit jedem Kilometer die Landschaft leerer, der Himmel höher. Windräder, Kühe, Schafe immer wiederkehrende Motive. Beinahe surreal gleiten die bunten Frachter auf dem Nord-Ostsee-Kanal durch das Land, von Meer zu Meer. Am Horizont die stählerne Schleife der Rendsburger Hochbrücke, zart wie ein Pinselstrich. Ausfahrt Büdelsdorf. Ein Kreisel mit der Skulptur eines Hünengrabes im Zentrum. Hünengräber sind nichts Besonderes in dieser Gegend. Kunstwerke schon.


weiter ...

27.04.2012

8. folkBALTICA – Ars Baltica Sonderkonzert im Kunstwerk Carlshütte Mittwoch,

Zwei Trios präsentieren die moderne Seite der skandinavischen Musik

Dank der Zusammenarbeit von Ars Baltica, Kunstwerk Carlshütte, dem Nordkolleg Rendsburg und der
folkBALTICA ist es in diesem Jahr wieder gelungen, ein Sonderkonzert in der ACO Wagenremise in Büdelsdorf zu organisieren. Am 9. Mai präsentieren zwei Crossover-Gruppen um 20 Uhr die moderne Seite der skandinavischen Musik: das virtuose Können des experimentierfreudigen schwedischen Trios „Nordic“, Schwedens „Folkband des Jahres 2011“, trifft auf das deutsch-finnische Folk-Jazztrio „Saimaa“ um die charismatische Sängerin Anna-Kathariina Hollmèrus. Diese zwei Highlights des diesjährigen folkBALTICA Festivals versprechen eine hoch spannende und leidenschaftliche Begegnung.


weiter ...

11.04.2012

Iron Slam

Team-Slam vor dem Hochofen der Carlshütte in Büdelsdorf - Fünf der besten Poetry Slam-Teams Deutschlands treten am 08. Juni 2012 gegeneinander an

Wer slammt am längsten? Wer hat die meisten Auftritte, wer die meisten Tourkilometer nachzuweisen? Und wer hat die meisten blauen Scheinwerfer auf seinem Foto? Mischen Sie mit beim Poetry Slam-Team Quartett! Sechs Minuten, zwei Runden plus Finale, keine Hilfsmittel und das Publikum als Jury: Wer wird 2012 den Sieg nach Hause tragen? Wer hat am Ende die besseren Karten auf der Hand?

Am 08.06.2012 um 20 Uhr treten fünf der besten Poetry Slam-Teams Deutschlands beim sechsten Iron Slam gegeneinander an.


weiter ...

07.02.2012
Lotusbüte der chinesischen Künstlers Zeng Chenggang im Skulpturenpark

Kunstwerk erneut ausgewählter Ort im Land der Ideen

Zum zweiten Mal nach 2008 ist das Kunstwerk Carlshütte ausgewählter Ort im Land der Ideen. Vor vier Jahren hatte die unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten stehende Standortinitiative die Kunstausstellung NordArt für preiswürdig befunden, 2012 geht die Auszeichnung für die Sonderausstellung „China-Pavillon“ nach Schleswig-Holstein.


weiter ...

14.12.2011

NordArt ist offizieller Austragungsort des Chinesischen Kulturjahrs in Deutschland 2012

Das Kunstwerk Carlshütte ist mit der NordArt einer der offiziellen Austragungsorte des Chinesischen Kulturjahrs 2012 in Deutschland. Mit der Sonderausstellung „China-Pavillon – Zeitgenössische Kunst aus China“ und einer Einzelausstellung mit Werken von Prof. Zeng Chenggang wurde die NordArt nun in das Programm des Kulturjahrs integriert. Neben dem Schleswig-Holstein Musik Festival ist das Kunstwerk Carlshütte der offizielle Austragungsort des Chinesischen Kulturjahrs in Schleswig-Holstein und Hamburg.


weiter zum Artikel ...

15.09.2011

ACO ausgezeichnet mit Deutschem Kulturförderpreis 2011

Die ACO Gruppe wurde am 15. September in Berlin für das Projekt „Kunstwerk Carlshütte“ mit dem Deutschen Kulturförderpreis 2011 ausgezeichnet.

Der Preis, der vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI, der Süddeutschen Zeitung und dem Handelsblatt vergeben wird, ehrt jährlich Unternehmen für herausragende unternehmerische Kulturförderung.


weiter zum Artikel ...

10.09.2011

Lange Nacht der Lichter am 17. September 2011, 11–24 Uhr NordArt-Publikumspreis und NordArt-Preis 2011

Kurz vor Ende der diesjährigen NordArt lädt das Kunstwerk Carlshütte am Sonnabend, dem 17. September, zur Langen Nacht der Lichter ein. An diesem Abend werden auch der NordArt-Preis 2011 bekannt gegeben sowie die drei Publikumspreise vergeben. Zugleich legt das Kunstwerk Carlshütte sein drittes Bildband vor.


weiter zum Artikel ...

21.06.2011

That´s Jazz - LandesJugendJazzOrchester

Zu hören sein wird ein spannender Querschnitt durch die aktuelle Bigbandmusik: Swing, Blues, Latin und Funk. Jugendliche Power und Spielfreude gepaart mit beeindruckender Solistik garantieren Jazz, der groovt, swingt und dabei verständlich und zeitgemäß ist.


weiter ...

10.06.2011

Iron Slam - Poetry Slam in der Carlshütte

Vier der besten Poetry Slam-Teams Deutschlands treten am 08. Juli 2011 vor dem Hochofen der Carlshütte in Büdelsdorf gegeneinander an – unterstützt von einem Special Guest!


more ...

26.05.2011

NordArt 2011 Presseinformation

Seit 1999 findet die NordArt statt und hat sich in den letzten Jahren als Nord-Europas größte jährliche Kunstausstellung etabliert. Die NordArt ist eine jurierte Ausstellung, die als Gesamtkunstwerk jährlich neu konzipiert wird. Mehr als 200 ausgewählte Künstler aus aller Welt zeigen ein umfassendes Panorama zeitgenössischer Kunst, in dem die Werke nicht nur für sich sprechen, sondern im Zusammenspiel vor der einzigartigen Kulisse der Carlshütte und im historischen Skulpturenpark neue Perspektiven eröffnen.


weiter ...

19.09.2010

NordArt-Preis 2010 für den chinesischen Bildhauer Zeng Chenggang

Der in diesem Jahr erstmals ausgelobte NordArt-Preis ist am vergangenen Sonnabend dem chinesischen Bildhauer Zen Chenggang zuerkannt worden. Hans-Julius und Johanna Ahlmann (ACO Gruppe), die die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung gestiftet haben, begründeten ihre Wahl damit, dass sie dem anbrechenden asiatischen Zeitalter und der im Aufbruch befindlichen chinesischen Kunst Rechnung  tragen wollten.


weiter ...

01.09.2010

NordArt-Preis 2010 – neue Auszeichnung für zeitgenössische Kunst

Hans-Julius und Johanna Ahlmann (ACO Gruppe) werden den mit 10.000 Euro dotierten NordArt–Preis stiften. Kunst in der Carlshütte (KiC) freut sich, dass in diesem Jahr erstmalig der mit 10.000 Euro dotierte NordArt-Preis verliehen wird. Die Bekanntgabe des Preisträgers ist für Sonnabend, den 18. September, im Rahmen der "Langen Nacht der Lichter" geplant.


weiter ...