Eng | Deu
Home|Kontakt|Presse|Links|Impressum|

APRIL 2011

 

Mi 6. April, 20 Uhr
Konzert BENEDICTE MAURSETH (N) und das Trio „FIOLMINISTERIET“ (DK)
Ein Himmel voller Geigen

Kunstwerk Carlshütte in Kooperation mit der folkBALTICA und mit der ARS BALTICA

Zwei Geigen, ein Cello und eine Hardangergeige, dazu vier Frauenstimmen und ein Programm, das das Publikum durch seine heitere Melancholie und den tänzerischen Schwung verzaubern wird – folkBALTICA präsentiert mit dem dänischen Trio „Fiolministeriet” und der norwegischen Solistin Bendicte Maurseth ein Klangerlebnis der besonderen Art. Das Streichensemble „Fiolministeriet“, bestehend aus Kristine Sand, Ditte Fromseier und Kristine Elise Pedersen, ist dem  Folkmusik-Fan vielleicht bereits bekannt. „Sie haben den klassischen Bogenstrich drauf, sind technisch perfekt und spielen ihre Instrumente mit vielen Nuancen und voller Finesse”, schwärmt das Flensburger Tageblatt. Benedicte Maurseth, die das Trio als Stargast komplettiert, ist eine der bekanntesten Folkmusikerinnen Norwegens. Schon 2007 wurde sie als „Junge Folkkünstlerin des Jahres” ausgezeichnet; in den letzten Jahren konnte sie diesen Titel durch ihre künstlerische Produktivität noch übertreffen. Benedicte Maurseth lässt sich zu einer ganz eigenen, traumhaften Musik inspirieren. Wer ihre Liebe für die Natur kennt, wird die Kompositionen vielleicht als „musikalische Wolkenbilder“ sehen können, in denen sich ständig neue Zeichen und Formen entdecken lassen. Hörproben und weitere Infos:  www.folkbaltica.de

VVK 12 € (erm. 8 €) / AK 15 € (erm. 10 €)
Kartenvorverkauf im sh:z-Kundencenter Rendsburg und in der Tourist Information Rendsburg.
Einlass und Catering ab 19 Uhr in der ACO Wagenremise  


Einladung April-Mai (PDF)

 

MAI 2011

2. Mai – 2. Juni
Internationales NordArt–SYMPOSIUM. In der Carlshütte

 

Fr 6. Mai, 20 Uhr
FILM aus der Reihe KÜNSTLERPORTRAITS

So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn

Kunstwerk Carlshütte in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Rendsburg

Der Dokumentarfilm erzählt die Lebensgeschichte Otto Modersohns, in einer bisher nicht dagewesenen Konzentration. Der eindringlichen Bildsprache des Filmes liegen ausschließlich zeitgenössische Bildmaterialien: Filme, Fotografien, Reproduktionen von Gemälden, Zeichnungen und Schriftdokumente zu Grunde. Die eingesprochenen Texte entstammen Tagebuchaufzeichnungen, Briefen und Texten von Otto Modersohn selbst, Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke. Modersohn begriff sein künstlerisches Schaffen schon immer als das Produkt seiner Naturphilosophie und erklärte sich damit offiziell zum Landschaftsmaler. Er versuchte zeitlebens, die Dinge tief zu durchdringen und das Wesentliche an ihnen herauszuarbeiten. So enthalte dieses Land die Sprache Otto Modersohns – laut Rilkes berühmter Würdigung aus dem Jahr 1903. Wenn sich der Film „So weit und groß“ nun 80 Minuten ausschließlich aus der Sprache und den visuellen Eindrücke dieser Zeit zusammen setzt, kommt er diesem europäischen Land der Kunst in dem Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker vor den Weltkriegen gelebt haben so nah, wie es keine Ausstellung und kein Buch kann, die immer mit dem Heute konkurrieren müssen. Der Film wurde ausgewählt für das Filmfestival FIFA in Montreal, Canada.
Film: Deutschland 2010, Länge: 78 Min, Regie: Carlo Modersohn, Erzähler: Hanns Zischler, Buch: Marina Bohlmann-Modersohn

Eintritt: 7 €/ ermäßigt 6 €
Kartenvorbestellung: Filmtheater Schauburg Tel. 04331-23777
Einlass und Catering ab 19 Uhr in der ACO Wagenremise 

JUNI 2011

Sa 4. Juni, 17 Uhr
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG NORDART 2011

Eröffnung Eintritt frei. Vor der ACO Wagenremise im Skulpturenpark 

4. Juni bis 2. Oktober
NORDART 2011

Öffnungszeiten: Mi–So 11–19 Uhr
Eintritt: 9 €, Ermäßigt: 6 €, (Studenten, Freundeskreis Carlshütte, Gruppen ab 15 Personen, Menschen mit Behinderungen), Saisonkarte: 36 €
Familienkarte: (2 Erwachsene mit Kindern bis 18 Jahre): 16 €
Kinder bis 6 Jahre (nur in Begleitung einer erwachsenen Person): Eintritt frei. Schüler: 3 Euro
Schülergruppen sowie die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer: 2 € pro Person
Führung: jeden Samstag (ab 6 Personen) 14 Uhr, Kosten: 6 € + Eintritt
Gruppenführung: 60 € + Eintritt (ab 15 Pers. ermäßigt), Treffpunkt ACO Wagenremise
Reservierung unter 04357-996770 oder info@kunstwerk-carlshuette.de
Ausstellungsfläche: 22.000 qm ehemalige Eisengießerei der Carlshütte, 400 qm ACO Wagenremise, 80.000 qm historischer Park, zudem Einbeziehung öffentlicher Plätze in Büdelsdorf
Ausstellungscafé "Alte Meierei": Mi–So 12–19 Uhr
Zur Ausstellung erscheint ein deutsch-englisch sprachiger Katalog, der alle beteiligten Künstler in Wort und Bild vorstellt (Preis 21 €).

So 5. Juni, 11–19 Uhr
NORDART 2011 – Erster Tag der Ausstellung. Mit Musik, Performance und Catering

Führungen um 11:30, 14 und 17 Uhr (Kosten: 6 € + Eintritt), Treffpunkt ACO Wagenremise

18. – 19. Juni
Öffentliche Proben des Schleswig-Holstein Festival Orchesters
Leitung Rolf Beck

Proben für die Tournee nach Istanbul und Granada
Programm:
Haydn: Die Schöpfung (alle Proben ohne Chor und Solisten)
Proben:
18.6.2011, 9:40: Ankunft der Musiker auf der "Tolkien" am ACO-Anleger (Ahlmannkai)
18.6.2011, 10:00: Offizielle Eröffnung der Thormannhalle und erste Orchesterprobe (Eintritt frei)
18.6.2011, 15:30: Orchesterprobe
19.6.2011, 10:00: Orchesterprobe
19.6.2011, 14:30: Orchesterprobe
Die Probenzeiten können sich kurzfristig ändern. Aktuelle Information oder www.shmf.de/oa
In der ACO Thormannhalle

22. – 26. Juni
Öffentliche Proben des Schleswig-Holstein Festival Orchesters
Leitung Christoph Eschenbach

Proben für die Tournee nach Istanbul und Granada
Programm:
Brahms: Sinfonie Nr. 1;
Saint-Saëns: Cellokonzert Nr. 1;
Rossini: Sinfonia zu „Il turco in Italia“;
Mahler: Sinfonie Nr. 2
(Mahler und Saint-Saens ohne Solisten und Chor)
Proben:
22.6.2011, 10:00: Orchesterprobe
22.6.2011, 16:30: Orchesterprobe
22.6.2011, 20:30: Orchesterprobe
23.6.2011, 10:00: Orchesterprobe
23.6.2011, 14:30: Orchesterprobe
23.6.2011, 20:00: Orchesterprobe
24.6.2011, 10:00: Orchesterprobe
24.6.2011, 16:30: Orchesterprobe
24.6.2011, 20:30: Orchesterprobe
25.6.2011, 10:00: Orchesterprobe
25.6.2011, 16:30: Orchesterprobe
25.6.2011, 20:30: Generalprobe (Rossini und Brahms)
Die Probenzeiten können sich kurzfristig ändern. Aktuelle Information oder www.shmf.de/oa
In der ACO Thormannhalle

JULI 2011 

 

Sa 2. Juli, 11–18 Uhr
Geschichten in Bildern - Bilder in Geschichten. Schreibwerkstatt mit Anette Schwohl

Kunst und Literatur haben sich immer schon gegenseitig inspiriert. Angeregt durch Kunstwerke in der Ausstellung möchte ich Ihnen die Leidenschaft für das Schreiben vermitteln. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten, wie Sie Geschichten dramaturgisch so gestalten, dass sie interessant und spannend zu lesen sind. Sie sollen lernen, sich lebendig auszudrücken, einerlei ob Sie fiktional oder realistisch schreiben möchten. Neben den theoretischen Grundlagen des Handwerks möchte ich Ihnen vermitteln, welche Freude es mache, die eigene Sprache, das eigene Tempo und den eigenen Stil zu finden.
Kosten: 99 € (Zahlung vor Kursbeginn in der Carlshütte), 6 - 10 Teilnehmer
Verbindliche Anmeldungen bis zum 29. Juni: anette.schwohl@t-online.de, an der Kasse der NordArt oder Tel: +49-(0)4327-140988
Schreibwerkstatt im Rahmen der NordArt 2011, in der Carlshütte

So 3. Juli, 19 Uhr
That's Jazz! – Das LandesJugendJazzOrchester live in concert

In dieser Bigband kommen die besten jungen Musiker Schleswig-Holsteins (Höchstalter 25 Jahre) zusammen, um sich mit anspruchsvoller Jazzmusik zu beschäftigen. Die Leitung hat der Kieler Arrangeur und Komponist Jens Köhler, unterstützt wird er in der pädagogischen Arbeit von Profis der NDR Bigband. Das LJJO, das sich in der Trägerschaft des Landesmusikrates befindet, existiert bereits seit 1982 und zählt mittlerweile zu den führenden Jugendbigbands in Deutschland. Auftritte bei internationalen Jazz-Festivals und verschiedene Rundfunk- und Fernsehmitschnitte zeugen von der erstaunlichen Qualität und Spielfreude der Band. Verständlich, dass die Plätze in der Band begehrt sind. Bei den regelmäßig stattfindenden Vorspielterminen können deshalb auch bei weitem nicht alle Interessenten in das Ensemble aufgenommen werden. Das Orchester probt übrigens im Rendsburger Nordkolleg. Das Repertoire hat durchweg professionellen Standard und wurde z.T. speziell für die Band komponiert und arrangiert. Zu hören sein wird ein spannender Querschnitt durch die aktuelle Bigbandmusik: Swing, Blues, Latin und Funk. Jugendliche Power und Spielfreude gepaart mit beeindruckender Solistik garantieren Jazz, der groovt, swingt und dabei verständlich und zeitgemäß ist. www.landesmusikrat-sh.de
Einlass und Catering ab 18 Uhr. Eintritt: 10 €/ermäßigt 8 €. In der Carlshütte

Fr 8. Juli, 20 Uhr
IRON SLAM 2011

Vier der besten Poetry Slam-Teams Deutschlands treten vor dem Hochofen der Carlshütte gegeneinander an – unterstützt von einem Special Guest!
Sechs Minuten, drei Runden plus Finale, keine Hilfsmittel und das Publikum als Jury: so sehen die Rahmenbedingungen beim inzwischen vierten Iron Slam, dem Poetry Slam Deluxe, aus. Neben den vier besten Poetry Slam-Teams Deutschlands Le Poonie aus München und Hamburg, Team & Struppi aus Kiel und Hamburg, Agrar Berlin aus Berlin und Gegenwort Berlin ebenfalls aus Berlin, unterstützt als Zugabe ein internationaler Special Guest den Iron Slam. Die Britin Paule Varjack wird außer Konkurrenz einen Einblick in ihre Punk- und Wavelyrics sowie eigene Texte gewähren – das Ganze in Englisch.
Mit Team & Struppi, den amtierenden Teamchampions und Le Poonie, Finalisten der letzten deutschen Poetry-
Slam-Meisterschaft sowie einigen Preisen, die alle Teams bereits vorzuweisen haben, ist der Veranstaltungstitel "Team-Gala" mehr als gerechtfertigt. Jury ist, wie es sich für einen Poetry Slam gehört, das Publikum – also Sie. Stellen Sie sich schon jetzt auf feurige Wortgefechte ein . . . es wird heiß am 08. Juli und der Hochofen trägt nicht dazu bei.
Veranstaltet wird der Iron Salm von Kunstwerk Carlshütte, assemble ART und dem Nordkolleg.
Eintritt: VVK 11 €/ermäßigt 7 € (zzgl. VVK-Gebühr): Coburgschen Buchhandlung Rendsburg, Nienstadtstraße 9; Touristeninformation in der Schiffbrückengalerie Rendsburg; Touristeninformation Kiel im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31b; Kasse der NordArt in der Carlshütte. Im Internet können unter www.amiando.com/ironslam Tickets zum Normalpreis zzgl. VVK-Gebühr erworben werden. An der Abendkasse kostet der Eintritt 13 €/ermäßigt 8 €. Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Azubis, Wehr-/Ersatzdienstleistende und Arbeitslose.
Einlass und Catering ab 19 Uhr. In der Carlshütte

12. – 15. Juli
Öffentliche Proben des Schleswig-Holstein Festival Orchesters
Leitung Paul McCreesh

Christiane Karg, Sopran
Jeremy Ovenden, Tenor
Andrew Forster-Williams, Bass
Schleswig-Holstein Festival Chor Lübeck
Schleswig-Holstein Festival Orchester

Programm:
Haydn: Die Jahreszeiten Hob. XXI: 3 (in englischer Sprache)

Probentermine:
Dienstag, 12. Juli 2011
10:00 - 13:00 Uhr (nur Orchester)
16:30 - 19:30 Uhr (nur Orchester)
Mittwoch, 13. Juli 2011
10:00 - 13:00 Uhr (Chor und Orchester)
16:00 - 18:30 Uhr (Chor und Orchester)
20:30 - 22:30 Uhr (Solisten und Orchester)
Donnerstag, 14. Juli 2011
10:00 - 13:00 Uhr (Chor und Solisten)
14:30 - 17:00 Uhr (Tutti-Probe)
20:00 - 22:30 Uhr (Tutti-Probe)
Freitag, 15. Juli 2011
10:00 - 13:00 Uhr (Tutti-Probe)
17 Uhr Generalprobe

Kurzfristige Änderungen von Probezeiten werden auf folgender Internetseite bekanntgegeben: www.shmf.de/oa
In der ACO Thormannhalle

Sa 16. Juli, 11–18 Uhr
Das Spiel der Sinne in Text und Bild. Schreibwerkstatt mit Anette Schwohl

Von den Kunstwerken der Ausstellung inspiriert, lernen Sie, Ihre Wahrnehmungen und Beobachtungen durch das geschriebene Wort auszudrücken. Es werden verschiedene Methoden zu assoziativem Schreiben angewendet und Hinweise zur Annäherung an den Charakter Ihrer Figuren vermittelt. Durch Bildbeschreibungen schärfen Sie den Blick für das Detail, was dann auf den literarischen Schreibprozess übertragen wird. Sie werden Ihre Freude an der genauen Beobachtung und am Spiel der Sinne entdecken!
Kosten: 99 € (Zahlung vor Kursbeginn in der Carlshütte), 6 - 10 Teilnehmer
Verbindliche Anmeldungen bis zum 13. Juli:
anette.schwohl@t-online.de, an der Kasse der NordArt oder Tel: +49-(0)4327-140988
Schreibwerkstatt im Rahmen der NordArt 2011, in der Carlshütte

19. – 22. Juli
Öffentliche Proben des Schleswig-Holstein Festival Orchesters
Leitung Christoph Eschenbach

Tzimon Barto, Klavier (ab 21. Juli)
Schleswig-Holstein Festival Orchester

Programm:
Saygun: Suite für Orchester op. 14
Liszt: Klavierkonzert Nr. 2
Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Probentermine:
Dienstag, 19. Juli 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (ohne Solist)
16:30 - 19:30 Uhr (ohne Solist)
Mittwoch, 20. Juli 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (ohne Solist)
16:30 - 19:30 Uhr (ohne Solist)
Donnerstag, 21. Juli: 2011
10:00 - 13:00 Uhr (ohne Solist)
20:00 - 22:30 Uhr (mit Solist)
Freitag, 22. Juli 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (mit Solist)
20:00 Uhr: Generalprobe

Kurzfristige Änderungen von Probezeiten werden auf dieser Internetseite bekannt gegeben: Aktuelle Information oder www.shmf.de/oa
In der ACO Thormannhalle

AUGUST 2011

2. – 4. August
Öffentliche Proben des Schleswig-Holstein Festival Orchesters
Leitung Peter Ruzicka

Programm:
Strauss: Metamorphosen für 23 Solostreicher;
Ruzicka: Aulodie. Musik für Oboe und Orchester (Albrecht Mayer, Oboe);
Mozart: Andante KV 315;
Beethoven: Sinfonie Nr. 4

Probentermine:
Dienstag, 2. August 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (Beethoven, Mozart ohne Solist)
14:30 - 17:00 Uhr (Ruzicka ohne Solist)
20:00 - 22:30 Uhr (Strauss)
Mittwoch, 3. August 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (Beethoven, Mozart ohne Solist)
14:30 - 17:00 Uhr (Strauss)
20:00 - 22:30 Uhr (Ruzicka mit Solist)
Donnerstag, 4. August 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (Beethoven, Mozart, Ruzicka mit Solist, Strauss)
19:00: Generalprobe

Die Probenzeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Aktuelle Information oder www.shmf.de/oa
In der ACO Thormannhalle

Sa 6. August, 11–18 Uhr
Biografische Landschaften. Schreibwerkstatt mit Anette Schwohl

Jedem, der schreiben möchte, wird ein großes Thema geschenkt: die Geschichte seines Lebens und des Lebens seiner Familie, seiner Umgebung – so M. Reich-Ranicki. Eine Umgebung prägt uns, wie wir unsere Umgebung prägen. Beides bedingt sich gegenseitig. In dieser Schreibwerkstatt lernen Sie verschiedene Methoden, sich dem biografischen Schreiben zu nähern. Lassen Sie sich von Kunstwerken in der Ausstellung inspirieren, um zu assoziieren, zu verdichten, auszuweiten, zu ergänzen und biografische Momente in eine literarische Form zu bringen.
Kosten: 99 € (Zahlung vor Kursbeginn in der Carlshütte), 6 - 10 Teilnehmer
Verbindliche Anmeldungen bis zum 3. August:
anette.schwohl@t-online.de, an der Kasse der NordArt oder Tel: +49-(0)4327-140988
Schreibwerkstatt im Rahmen der NordArt 2011, in der Carlshütte

9. – 12. August
Öffentliche Proben des Schleswig-Holstein Festival Orchesters
Leitung Lawrence Foster

Programm:
Strauss: Vier letzte Lieder (Waltraud Meier, Sopran);
Strauss: Eine Alpensinfonie

Probentermine:
Dienstag, 9. August 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (Eine Alpensinfonie)
16:30 - 19:30 Uhr (Eine Alpensinfonie)
Mittwoch, 10. August 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (Eine Alpensinfonie)
16:30 - 19:30 Uhr (Eine Alpensinfonie)
Donnerstag, 11. August 2011:
10:00 - 13:00 Uhr (Vier letzte Lieder ohne Solistin, Eine Alpensinfonie)
16:30 - 19:30 Uhr (Vier letzte Lieder mit Solistin)
Freitag, 12. August 2011:
10:00 - 13:00 Uhr
20:00 Uhr: Generalprobe

Aktuelle Information oder www.shmf.de/oa
In der ACO Thormannhalle

11. – 14. August
OPEN-AIR-KINO Filmfest
(Flyer PDF)


In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino Rendsburg und dem Filmtheater Schauburg
11./12./13. August, 21:45 Uhr: Einlass und Catering ab 20:15 Uhr.
Filmbeginn 21:45 Uhr im Skulpturenpark (bei starkem Regenwetter in der Carlshütte)
Eintritt: 8 €
14. August, 10:15 Uhr: Kinofrühstück im Café Alte Meierei.
Filmbeginn 11:15 Uhr in der ACO Wagenremise.
Eintritt mit Frühstück: 17,00/16,00 €
Kartenvorbestellung: 04331-23777 (Schauburg Filmtheater)

Do 11. August, 21:45 Uhr: WASSER FÜR DIE ELEFANTEN

Regie: Francis Lawrence – USA 2010 - Länge: 120 Min.
Darsteller: Reese Witherspoon, Christoph Waltz


Nach abgebrochenem Studium der Veterinärmedizien landet Jacob Jankowski in den 1930er Jahren in einem Wanderzirkus, in dem er schnell einen guten Draht
zum Zirkusdirektor entwickelt. In der bildhübschen Marlene findet er bald einen weiteren Grund, im Zirkus zu bleiben, doch die ist die Frau des jähzornigen Direktors
und dessen wertvollste Attraktion.

Fr 12. August, 21:45 Uhr: THE GUARD – EIN IRE SIEHT SCHWARZ

Regie: John McDonagh – Irl/GB 2010 - Länge: 96 Min.
Darsteller: Brendan Gleeson, Don Cheadle, Mark Strong


Gerry Boyle ist ein in die Jahre gekommener Polizist in Westirland, der seinen Job nicht ganz ernst nimmt. Als jedoch eine Leiche gefunden wird, stellt man ihm einen
Kollegen zur Seite. Auch soll in den nächsten Tagen ein Drogentransport die Küste erreichen, alle sind alle alarmiert, um die geregelten Tagesabläufe ist es vorbei.
„Schwarzer Humor – Brutal lustig“ (Empire)

Sa 13. August, 21:45 Uhr: ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND

Regie: Yasemin Samdereli – D 2010 - Länge: 101 Min.
Darsteller: Vedat Erincin, Lilay Huser, Demet Gül


Mitte der 60er Jahre kamen Hüseyin Yilmaz und seine Familie aus der Türkei nach Deutschland. Inzwischen ist das fremde Land für die Kinder und Enkel zur Heimat
geworden. Da überrascht der Patriarch mit der Nachricht, ein Haus in der Türkei gekauft zu haben. Alle müssen mit zum Umbau in die alte Hei-mat fahren, eine
Reise mit Überraschungen und Versöhnung.

So 14. August, 10:15 Uhr: ME TOO – WER WILL SCHON NORMAL SEIN?

Regie: A. Naharro, A. Pastor – E 2009 - Länge: 103 Min.
Darsteller: Lola Duenas, Pablo Pineda


Daniel leidet am Down-Syndrom, schließt jedoch ein Studium ab und arbeitet als Sozialarbeiter. Er verliebt sich in seine Kollegin Laura. Die akzeptiert ihn als Freund und Geliebten. Ihre Bekannten reagieren mit Unverständnis auf die Beziehung. Und auch Laura fragt sich, warum gerade ich? Seine Antwort sagt alles: „Weil du mir das Gefühl gibst, normal zu sein.“

16. – 20. August
Öffentliche Proben des Schleswig-Holstein Festival Orchesters
Leitung John Axelrod und Martin Grubinger

Programm:
Schlagzeugkonzerte von Markus Lehmann-Horn, Friedrich Cerha, Bruno Hartl, H. K. Gruber, Avner Dorman und John Corigliano (Martin Grubinger, Schlagzeug)

Probentermine:
Dienstag, 16. August 2011:
10:00 Uhr (ohne Solist)
17:00 Uhr (ohne Solist)
Mittwoch, 17. August 2011:
10:00 Uhr (ohne Solist)
16:30 Uhr (mit Martin Grubinger)
20:00 Uhr (mit Martin Grubinger)
Donnerstag, 18. August 2011:
10:00 Uhr (mit Martin Grubinger)
14:30 Uhr (mit Martin Grubinger)
20:00 Uhr (mit Trine Wilsberg Lund)
Freitag, 19. August 2011:
10:00 Uhr (mit Martin Grubinger)
14:30 Uhr (mit Martin Grubinger)
20:00 Uhr (mit Trine Wilsberg Lund und Martin Grubinger)
Samstag, 20. August 2011:
13 Uhr: Generalprobe

Aktuelle Information oder www.shmf.de/oa
In der ACO Thormannhalle

 

SEPTEMBER 2011

Sa 3. September, 20 Uhr
JAZZ IM SEPTEMBER

„4BEAT6“, Benny Goodman Sextett aus Holland
Benny Goodman Sextett aus Holland (www.4beat6.com)

1939 hat Benny Goodman - "Der König des Swing" - mit seinem damaligen Sextett einen neuen Sound kreiert, den swingenden 'Four Beat'. Dieser stellte sich als unwiderstehlich für Millionen von Menschen heraus. Fast 70 Jahre später greift die Band 4BEAT6 diese Melodien auf und begeistert ihr Publikum.

Die Niederländische Band 4BEAT6 präsentiert Musik der beginnenden Swing-Ära im Stil des legendären Benny Goodman Sextets. Stücke wie Flying Home, Airmail Special und Stardust werden zum Teil in den originalen Arrangements gespielt oder bekommen durch die energiegeladene Interpretation der Band einen ganz frischen, individuellen Sound.

Die folgenden Musiker werden mit 4BEAT6 auf der Bühne stehen:
David Lukacs - Klarinette
Jacco Griekspoor - Vibrafon
Martien Oster - Gitarre
Joop van Deuren - Piano
'King Barry' Olthof - Schlagzeug
Frans van Geest - Bassspieler

Ein Gelegenheit zur erleben, wie atemberaubend diese Musik heute live auf der Bühne klingen kann, bietet sich am 03. September im Kunstwerk Carlshütte.

In Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung des Kreises Rendsburg-Eckernförde und dem Storyville Jazzclub Rendsburg e.V.

Einlass und Catering ab 19 Uhr. Eintritt VVK 13 Euro | AK 15 Euro. In der Carlshütte

Vorverkauf in der Carlshütte sowie an der Tourist-Info Rendsburg, Musikmarkt Rendsburg, TÖZ Eckernförde, Reisebüro Gutow Eckernförde, Konzertdirektion Streiber Kiel sowie im Reisebüro - TUI Reise Center Hohenweststedt.

Fr 9. September, 19 Uhr
Neue Mystik und mentales Training – Die eigene Lebensmitte finden.
Gottesdienst-Event mit meditativen Gesängen aus Taizé.

Sabine Bobert, Professorin für Praktische Theologie, Kiel. Martin Hartig, Pastor, Büdelsdorf. Musikalische Leitung Stefan Schauer, Büdelsdorf.

Der Geist steuert die Gene und nicht umgekehrt. Jeder Mensch ist in der Lage, durch einfache spirituelle und mentale Übungen zunehmend ruhiger, wahrnehmungsfähiger und autonomer im Denken zu werden. Die Leistungsfähigkeit des Gehirns wird dabei nachhaltig gesteigert. In einem Gottesdienst-Event mit meditativen Gesängen aus Taizé belegt die Kieler Theologieprofessorin Sabine Bobert diese These durch eine theologische und neurowissenschaftliche Einführung in die vergessene mystische Tradition des Christentums.

In Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Büdelsdorf.
Einlass und Catering ab 18 Uhr. Eintritt frei. In der Carlshütte

Sa 17. September, 11 bis 24 Uhr
NORDART – LANGE NACHT DER LICHTER

Bis um Mitternacht können Kunst–Erlebnis–Suchende die Nord Art entdecken und das Sonderprogramm genießen. In farbiges Licht getaucht, versprechen das Parkgelände und die Ausstellungshallen eine ganz besondere Atmosphäre.

Vergabe des Publikumspreises und Bekanntgabe des Preisträgers des NordArt-Preises 2011 durch Hans-Julius und Johanna Ahlmann

Eintritt "Lange Nacht der Lichter": 9 €, ermäßigt 6 €, Familienkarte (2 Erwachsene mit Kinder bis 18 J.) 16 €
Führungen durch die Ausstellung werden um 14, 19 und 21 Uhr angeboten. (Zusatzkosten 6 Euro pro Person) Ausstellungscafé Alte Meierei: 12–19 Uhr, Catering in der Carlshütte ab 19 Uhr



Sa 17. September, 11–18 Uhr
Geschichten in Bildern - Bilder in Geschichten. Schreibwerkstatt mit Anette Schwohl

Kunst und Literatur haben sich immer schon gegenseitig inspiriert. Angeregt durch Kunstwerke in der Ausstellung möchte ich Ihnen die Leidenschaft für das Schreiben vermitteln. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten, wie Sie Geschichten dramaturgisch so gestalten, dass sie interessant und spannend zu lesen sind. Sie sollen lernen, sich lebendig auszudrücken, einerlei ob Sie fiktional oder realistisch schreiben möchten. Neben den theoretischen Grundlagen des Handwerks möchte ich Ihnen vermitteln, welche Freude es mache, die eigene Sprache, das eigene Tempo und den eigenen Stil zu finden.
Kosten: 99 € (Zahlung vor Kursbeginn in der Carlshütte), 6 - 10 Teilnehmer
Verbindliche Anmeldungen bis zum 29. Juni: anette.schwohl@t-online.de, an der Kasse der NordArt oder Tel: +49-(0)4327-140988
Schreibwerkstatt im Rahmen der NordArt 2011, in der Carlshütte

 

Fr 23. September, 20 Uhr

MARKUS KAVKA liest Rottenegg
(Flyer PDF)  (Pressemitteilung)

Wenn der ehemalige MTV-Moderator Markus Kavka die Geschichte von Gregor Herzl erzählt, dann schöpft er aus dem Fundus seines eigenen Lebens. Die Parallelen sind deutlich zu erkennen: Beide sind Moderatoren bei einem Berliner Musiksender und verlieren ihren Job, beide sind Anfang 40 und stammen aus Oberbayern. Doch Kavka betont, dass es sich damit auch schon hat. Gregor Herzl ist nicht Markus Kavka und die Familie Herzl hat auch nichts mit seiner Familie zu tun.
Und doch treibt beide, Gregor Herzl und Markus Kavka, eine existenzielle Frage um: Wo komme ich her, und wo gehöre ich hin?
Markus Kavka, Jahrgang 1967, ist seit anderthalb Jahrzehnten das Gesicht des deutschen Musikfernsehens. Seit 2009 ist er mit Sendungen bei Kabel 1 und MySpace zu sehen. Da er ursprünglich aus dem Printbereich kommt, blieb er der Schreiberei stets verbunden. So erschien von ihm die Kolumnensammlung «Elektrische Zahnbürsten» und «Hamma wieder was gelernt» sowie das Gesprächsbuch «Mach mir mal ´ne Nudelsuppe». Rottenegg ist sein erster Roman, ein Heimatroman.

In Zusammenarbeit mit dem Nordkolleg Rendsburg
Eintritt: VVK 11 €/ermäßigt 7 €, AK 13 €/ermäßigt 8 €
Vorverkauf: Coburg’sche Buchhandlung, Touristinformation Rendsburg, Touristinformation Kiel, Kasse der NordArt, online: www.amiando.com/kavka
Einlass und Catering ab 19 Uhr. In der ACO Wagenremise

Sa 01. Oktober, 11–18 Uhr
Das Spiel der Sinne in Text und Bild. Schreibwerkstatt mit Anette Schwohl

Von den Kunstwerken der Ausstellung inspiriert, lernen Sie, Ihre Wahrnehmungen und Beobachtungen durch das geschriebene Wort auszudrücken. Es werden verschiedene Methoden zu assoziativem Schreiben angewendet und Hinweise zur Annäherung an den Charakter Ihrer Figuren vermittelt. Durch Bildbeschreibungen schärfen Sie den Blick für das Detail, was dann auf den literarischen Schreibprozess übertragen wird. Sie werden Ihre Freude an der genauen Beobachtung und am Spiel der Sinne entdecken!
Kosten: 99 € (Zahlung vor Kursbeginn in der Carlshütte), 6 - 10 Teilnehmer
Verbindliche Anmeldungen bis zum 13. Juli:
anette.schwohl@t-online.de, an der Kasse der NordArt oder Tel: +49-(0)4327-140988
Schreibwerkstatt im Rahmen der NordArt 2011, in der Carlshütte